Über mich

Immer wieder werde ich gefragt: „ Was hast Du eigentlich früher beruflich gemacht?“
Damit möchte ich meinen Blog beginnen.
Bevor Heinz 1985 sein Hobby zum Beruf machte, hatte er eine Ausbildung zum Starkstromelektriker abgeschlossen und war einige Jahre in diesem Beruf tätig. Nach seinem Studium zum Sozialpädagogen war er drei Jahre in Jugendhäusern und fünf Jahre als Drogenprophylaxe-Fachkraft tätig.
Für einen Zauberer eher untypisch hat Heinz niemals einen Zauberkasten besessen.

Er ist ein "Spätberufener". Erst als junger Mann mit 27 Jahren lernte er die Zauberwelt kennen. Das passierte während seines Anerkennungsjahres als Sozialpädagoge in einem Internat für Spätaussiedler. Für ein Fest hatte man einen Zauberer engagiert. Dieser kleine, unscheinbare Mann, vorher von allen eher ein wenig belächelt, haute Kinder, Jugendliche und Pädagogen mit seiner Zauberkunst regelrecht um. Seitdem hat Heinz die Zauberkunst nicht mehr losgelassen. Inzwischen gehört er zu den meistgebuchten professionellen Zauberkünstlern. Als Festivalleiter www.festivalleiter.de ist er ebenso erfolgreich tätig.