Perlen des Varietés

Unter dem Motto "Perlen des Varietés" können sie einen stimmungsvollen Galaabend buchen. Eine bunte Vielfalt kleiner Künste mit großer magischer Wirkung.

Bei der Zusammenstellung des Programms kommt Heinz seine über zwanzigjährige Erfahrung zugute. Oft übernimmt er zauberisch die Moderation eines solchen Abends.

Hierzu zwei Beispiele: Für die Stadt Nordhorn hat er mehr als sechzig stimmungsvolle Varietéveranstaltungen im Zirkuszelt organisiert, die alle ausverkauft waren. Heute sind die Eintrittskarten nach wenigen Minuten restlos vergriffen. www.kulturfest.com.
Für diese Tätigkeit ist er 2011 als „Bürger des Jahres“ von Nordhorn ausgezeichnet worden. Die Grafschafter Nachrichten:“
Auszeichnung für Schüttorfer: Seit 21 Jahren Leiter des Nordhorner Straßenkulturfests.

Zum ersten Mal wird ein Nicht-Nordhorner „Bürger des Jahres“ in der Kreisstadt.
Die vom VVV Nordhorn eingesetzte Jury hat sich am Dienstag für Heinz Siemering ausgesprochen. Der Schüttorfer ist den meisten Grafschaftern sicher bekannt als „Heinz der Zauberer“ und als Gründer und Leiter des Straßenkulturfestes in Nordhorn. In der Funktion als Festivalleiter hat er nach Meinung der Jury dazu beigetragen, die Kreisstadt überregional bekannt zu machen.“

Im Norbert Gymnasium Knechtsteden bei Dormagen hat seine Varietéreihe ähnlichen Erfolg. Mit über 500 Sitzplätzen stets ausverkauft. Dazu Neuss: *Grevenbroicher Zeitung:
"Die "Varieté-Gala" im Forum Knechtsteden ist längst Kult. Heinz Siemering zieht im Hintergrund die Fäden.
Knechtsteden und die Varieté-Gala eine Erfolgsgeschichte, die einem puren Zufall zu verdanken ist. Josef Zander, Leiter des Norbert Gymnasiums, hatte Heinz Siemering als Tipp bekommen.
….. weit im Vorfeld des heutigen Abends alle Eintrittskarten restlos vergriffen."

Unter Links sind Künstlerkollegen zu finden, mit denen Heinz, in unterschiedlicher Besetzung, besonders gerne zusammenarbeitet.